Sonntag, 30. April 2017

Rezension ~ Furious Rush - Verbotene Liebe ~

Furious Rush - Verbotene Liebe 
S. C. Stephens
Goldmann Verlag
Broschiert
12,99
512 Seiten





Klappentext
Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie stellt fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ...

Meine Meinung
Ich habe ja bereits die Thoughtless-Reihe von Stephens gelesen, die mir wirklich gut gefallen hat. Auf dieses Buch war ich dementsprechend auch sehr neugierig und habe gehofft, dass es ähnlich gut wird wie ihre anderen Bücher.
Von der Basis her hat mir die Geschichte auch wirklich gefallen. Von Motorradrennen habe ich bisher noch nichts gelesen womit die Idee für mich also noch neu war. Aufgrund dessen hatte ich auch keine genauen Vorstellungen und bin sehr offen an die Geschichte rangegangen, was auch wirklich mal eine willkommene Abwechslung war ;D
Kenzie will in die Fußstapfen ihres berühmten Vaters treten, lernt Hayden kennen, der für die Konkurrenz fährt und verliebt sich in ihn. Durch ein Kontaktverbot zwischen beiden Parteien dürfen sie sich aber weder treffen noch sonst etwas tun, das sie einander näher bringen würde. Und ab da beginnen ihre Probleme, denn beide können die Finger nicht voneinander lassen.
Wie man lesen kann ist diese Art der Liebesgeschichte nichts neues mehr. Verbotene Liebe, die ein wenig an Romeo und Julia erinnert, nur ohne Balkon und mit Motorrädern ;D
Kenzie war für mich ein interessanter Charakter, ließ mich jedoch zwiegespalten zurück. Denn sie wird mit schwierigen Problemen konfrontiert, zum Beispiel dem großen Druck gute Leistungen erbringen zu müssen. Schließlich will sie eine genauso gute Fahrerin werden wie ihr Vater und dieser will das ebenso sehr. Aber obwohl sie 22 ist und solche Probleme hatte, kam sie mir oftmals jünger, beziehungsweise naiver vor und irgendwie störte mich das oft an ihr. 
Kann aber auch eine persönliche Meinung sein.
Hayden hatte ebenfalls an einigen kniffligen Problemen zu knabbern, wirkte auf mich aber leider deutlich oberflächlicher behandelt als Kenzie. Man erfährt zwar vieles über ihn, trotzdem kam es mir vor als würde man eher an der Oberfläche seiner Persönlichkeit kratzen oder man hatte sich mit seinem Charakter nicht so viel Mühe gegeben. 
Mich haben die Protagonisten ein wenig an die beiden aus der Thoughtless-Reihe erinnert, da sie sich vom Prinzip her sehr ähnlich waren, die Umstände ihrer Geschichte aber verschieden. 
Leider muss ich auch gestehen, dass mir die Story stellenweise zu sehr künstlich in die Länge gezogen vorkam. Ihr Liebes-Hin-und-Her hätte man etwas schneller über die Bühne bringen können, was sich bestimmt deutlich besser auf die Lesequalität ausgewirkt hätte.

Mein Fazit
Nichtsdestotrotz war es eine süße Liebesgeschichte, in der sich die Protagonisten gegen die Welt und für sich zu entscheiden versuchen und somit beweisen, was wirklich wichtig ist im Leben und das es nicht der Erfolg ist.
Einige Mängel an der Umsetzung der Geschichte und der Charaktere aber doch lesenswert und packend!




4/5




PS: Riesen Danke an den Goldmann Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar :)

Kommentare:

  1. Hei :) einen wunderschöne Seite hst du hier, ich bleibe doch glatt als Follower hier =) Würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust , da ich seit heute einen neuen Blog habe :) über ein Follow deinerseits würde ich mich natürlich freuen aber nur wenn dir mein Blog auch zusagt (ist halt noch im Anfangsstadium) LG Charly <3
    https://charlyandherbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Vielen Dank für die Blumen :)

      Ich schau gerne bei dir vorbei :)

      LG und Willkommen in der Bloggerwelt :D
      Kathi

      Löschen