Montag, 9. Januar 2017

Rezension ~ Hope forever ~

Hope forever
Colleen Hoover
dtv Verlag
Taschenbuch
9,95
528 Seiten  






Klappentext
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Meine Meinung
Hope forever ist mein 4. CoHo Buch und die ersten 3 haben mir wirklich gut gefallen.
Durch eine Freundin, dessen Lieblings-CoHo-buch eben dieses ist, ist meine Spannung dafür ziemlich gestiegen und ich bin froh, es endlich mal gelesen zu haben :)
Sky ist eine typische CoHo Protagonistin. Starke Persönlichkeit, super Humor und aufgrund ihrer Vergangenheit der Welt gegenüber nicht mehr so offen, wie man das von er 17-jährigen erwarten würde.
Holder hat den Ruf eines Bad Boys, ist aber ein zutiefst missverstandener junger Kerl, der sich nach dem Selbstmord seiner Zwillingsschwester durchs Leben schlägt und versucht wieder Boden unter den Füßen zu bekommen.
Die beiden zusammen? Eine absolut tolle Mischung!
Es machte wirklich Spaß ihre ersten gemeinsamen Beziehungsschritte zu sehen und wie sie zusammenwachsen, nachdem die große Vergangenheitsbombe geplatzt ist und ich sage euch, die Bombe hat apokalytische Ausmaße ;D
Auch die Nebencharaktere wie Breckin oder Six haben mir wirklich gut gefallen und rundeten die Geschichte richtig ab. 
Und meine Befürchtungen, dass die Hope-Bücher den Will-&-Layken-Büchern ähneln würde haben sich zum Glück überhaupt nicht bestätigt! :)
Schwachstellen? Fallen mir auf Anhieb nicht ein.
Pluspunkte? Zu viele, um sie alle aufzuzählen ;D

Mein Fazit
Eine kurze Rezi ich weiß aber ich finde dieses Buch muss man selbst gelesen haben. 
Ich möchte all die Emotionen, die ich bei dem Buch durchlebt habe, jeden selbst durchleben lassen und halte mich deswegen auch kurz.
Dieses Buch lässt mich auf jeden Fall auch leicht nachdenklich zurück, denn was darin verarbeitet wird ist harter Tobak..
Daher wünsch ich mega viel Spaß beim Lesen :)



5/5

Kommentare:

  1. Hey,

    sehr schöne Rezi. Du hast mir richtig Lust auf das Buch gemacht. Das Buch kommt auf jeden Fall auf meine WuLi :)

    Liebe Grüße Luna
    http://luna-liest.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kathi,
    ich habe bislang nur ein Buch von Colleen Hoover gelesen: Weil ich Layken liebe. Das Buch hat mir so gut gefallen. Ich wollte schon längst mal ein weiteres Buch der Autorin gelesen haben.
    Vielleicht wird es ja dieses hier. Deine Begeisterung springt über :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tanja,

      freut mich zu hören :) Wünsche dir ganz viel Spaß damit!

      LG
      Kathi :)

      Löschen